Fettabsaugung in Augsburg

Dr. med. Dr. med. univ. Michael Cerny

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

  • Jahrelange Erfahrung an mehreren Universitätskliniken
  • Neueste Techniken dank regelmäßiger Fortbildungen
  • Ausführliche Beratung & Planung der OP

Fakten zur Fettabsaugung

OP-Dauerje nach Umfang ca. 1,5 - 3,5 Stunden
Narkoseörtliche Betäubung (bei kleinen Arealen), ansonsten Vollnarkose
Klinikaufenthaltambulant oder 1 Tag stationär
NachbehandlungKompressionskleidung (6 Wochen)
Gesellschaftsfähigkeitnach ca. 2 - 7 Tagen, Bürotätigkeiten können schon nach 1 - 2 Tagen wieder aufgenommen werden
Sportleichte Tätigkeiten nach ca. einer Woche, intensiver Sport nach ca. 4-6 Wochen
Kostenab 3.500 € zuzüglich Anästhesie- und Klinikkosten

Die Fettabsaugung (Liposuktion) kann Fettpolster, die auch durch Sport, gesunde Ernährung und Lebensstiländerungen nicht wegzubekommen sind, gezielt entfernen und die Silhouette verbessern. Die Fettabsaugung in Augsburg kann in der Regel ambulant durchgeführt werden und bereits nach wenigen Wochen sind die ersten Resultate erkennbar. Die behandelten Stellen sind flacher und an die Umgebung angepasst und auch eine Konturierung ist möglich. Ein finales Ergebnis kann man nach ca. 6 Monaten erwarten.

Wie verläuft eine Fettabsaugung in Augsburg ab?

Zu Beginn ist es wichtig ein ausführliches persönliches Beratungsgespräch in meiner Praxis in Augsburg zu führen. Hier bespreche ich mit Ihnen detailliert die Möglichkeiten und wir sprechen auch über Risiken und mögliche Nebenwirkungen. Wenn Sie sich für eine Fettabsaugung in Augsburg entscheiden, erhalten Sie von mir einen detaillierten Kosten- und Behandlungsplan.

Die Fettabsaugung in Augsburg wird in der Regel ambulant durchgeführt, in einigen Fällen kann aber eine stationäre Übernachtung sinnvoll sein. Die Operation selbst findet dann bevorzugt unter Vollnarkose statt. Bei nur sehr kleinen und oberflächlichen Arealen kann auch eine lokale Betäubung erfolgen.

Vor der Operation werden die Areale, die behandelt werden sollen, angezeichnet. Anschließend werden in der OP kleine Schnitte gesetzt (ca. 0,5 cm) und darüber eine Infiltrationskanüle in das Unterhautfettgewebe eingeführt. Darüber kann dann eine spezielle Flüssigkeitsmischung (Tumeszenzlösung) infiltriert werden. Diese enthält Flüssigkeit, Adrenalin sowie ein lokales Betäubungsmittel und dient dazu das Fett vor der Absaugung aufzulockern, das Blutungsrisiko zu senken sowie Schmerzen zu lindern. Daran anschließend wird das Fettgewebe mit feinen Kanülen abgesaugt. Die OP-Dauer ist hier von der Größe und Anzahl der abzusaugenden Areale abhängig und ist daher variabel. Zu OP Ende wird Ihnen meist noch am OP Tisch eine Kompressionskleidung angezogen, die Sie im Vorfeld mitgebracht haben. Dazu werden Sie im Vorfeld genau beraten.

Wenn die Operation ambulant durchgeführt worden ist, können Sie sich danach etwas erholen und nach ca. 1 - 2 Stunden nach Hause.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zur Fettabsaugung

Die Fettabsaugung oder Liposuktion eignet sich für eine Vielzahl an Körperregionen und prinzipiell kann überall dort abgesaugt werden, wo sich Fett als Polster oder Verdickung angesammelt hat. Häufige Stellen, die angefragt werden, sind die Fettabsaugung am Bauch, an den Oberschenkeln, an den Flanken und an der Hüfte. Diese Zonen können auch kombiniert werden und auch eine so genannte 360 Grad Absaugung, wo ihre Zonen zirkulär (vorne und hinten) behandelt werden, ist möglich. Das Ziel der Operation ist nicht nur die Entfernung der störenden Fettpolster, sondern die Schaffung einer ästhetisch ansprechenden Kontur und für Sie das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Auch kleinere Fettpolster an den Armen, am Kinn oder am Rücken können behandelt werden. Die Fettabsaugung kann auch bei größeren Eingriffen wie der Bauchdeckenstraffung, einer Bruststraffung- bzw. -verkleinerung oder auch bei der Gynäkomastie-Behandlung kombiniert eingesetzt werden um das Ergebnis weiter zu verbessern.

Eine Sonderform der Fettabsaugung an den Beinen oder Armen ist die Lipödem-OP, die ich in Augsburg ebenfalls anbiete und die eine besondere Therapie erfordert. Hier kann durch eine großvolumige Absaugung und Konturierung der Arme und Beine eine deutliche Beschwerdereduktion erzielt werden. Ich berate Sie dazu gerne persönlich in meiner Praxis in Augsburg.

Die Kosten einer Fettabsaugung (Liposuktion) sind vom Umfang der Behandlung und dem Aufwand abhängig. Ich mache Ihnen gerne ein individuelles Angebot der Kosten einer Fettabsaugung in Augsburg im Zuge eines persönlichen Beratungsgespräches. Allgemein betragen die Kosten der Fettabsaugung abhängig von der Anzahl der abzusaugenden Areale und dem Umfang ab 3.500 € zuzüglich der Kosten für Anästhesie und den Krankenhausaufenthalt.

Die Liposuktion ist eine der Routineeingriffe der plastisch ästhetischen Chirurgie und in aller Regel sind die Verfahren, das Prozedere und die Nachbehandlung bewährt und erprobt. Wichtig ist aber, dass der behandelnde Chirurg oder die Chirurgin qualifiziert ist und ausreichende Erfahrung mit den Techniken und eingesetzten Geräten hat. Ich führe diese Eingriffe seit vielen Jahren in hoher Frequenz durch und habe mich auf die körperformende Chirurgie spezialisiert.

Risiken und mögliche Komplikationen sind bei jedem Eingriff möglich und ich spreche vor einer Operation detailliert mit Ihnen darüber. Nach der Operation kann es zu Schwellungen, Verhärtungen oder Blutergüssen kommen, die von alleine wieder abklingen. Möglich sind auch lokalisierte Störungen der Sensibilität bzw. Missempfindungen, die sich i.d.R. schnell wieder zurückbilden.

Schwerwiegender Komplikationen wie Infektionen, Hautnekrosen oder Fettembolien sind sehr selten, wenn der Eingriff fachgerecht durchgeführt wird. Die Schmerzen sind normalerweise gering und werden von den Patient*innen meist mit einem Muskelkater verglichen. Sollte es zu unerwarteten Beschwerden kommen oder Fragen auftauchen, bin ich in Augsburg für Sie verfügbar.

Nach einer Fettabsaugen in Augsburg sollten Sie sich einige Tage schonen und körperlich anstrengende Tätigkeiten vermeiden. Intensiveren Sport können Sie abhängig vom Umfang und Ausmaß der Fettabsaugung nach ca. 4 Wochen wieder ausüben. Leichte Bürotätigkeiten sind normalerweise bereits nach wenigen Tagen wieder möglich.

Nach einer Fettabsaugung ist es wichtig, dass Sie eine spezielle Kompressionswäsche verwenden und diese für ca. 4-6 Wochen kontinuierlich getragen wird. Dies reduziert die Schwellung und unterstützt die Wund- und Narbenheilung. Nach dem Fadenzug und Verheilen der kleinen, oberflächlichen Wunden kann mit der Narbenpflege begonnen werden. Dazu erhalten Sie dann Empfehlungen von mir.

Wichtig ist die körperliche Schonung und das Vermeiden von anstrengenden körperlichen Tätigkeiten und intensiver Sport für ca. 4-6 Wochen. Die genaue Empfehlung hängt auch hier vom Ausmaß der Fettabsaugung ab. Leichte Tätigkeiten, wie Spaziergänge sind sogar zu empfehlen und beugen Thrombosen vor. Duschen ist bereits am Folgetag nach dem Eingriff wieder möglich.

Nach der Liposuktion in Augsburg führe ich regelmäßige Kontrollen durch um den Heilungsverlauf zu evaluieren. Nach wenigen Wochen sind bereits erste Ergebnisse der Fettabsaugung sichtbar, das endgültige Resultat kann man nach vollständigem Abklingen der Schwellungen nach ca. 6 Monaten erwarten.

Ich erziele mit der Fettabsaugung in Augsburg für Sie langanhaltende und dauerhafte Ergebnisse. Fettzellen, die einmal entfernt worden sind, wachsen nicht mehr nach. Um das Ergebnis jedoch langfristig zu halten, ist ein gesunder Lebensstil mit Bewegung und ausgewogener Ernährung wichtig. Starke Gewichtsschwankungen können die behandelten Areale verändern und dann im Verlauf ggf. eine weitere Behandlung erforderlich machen.

Kontakt

Plastische und Ästhetische Chirurgie Augsburg
Dr. med. Dr. med. univ. Michael Cerny

Bürgermeister-Fischer-Straße 12
86150 Augsburg

 0821 507 630 34
 info@augsburg-plastische-chirurgie.de